Ihre Ansprechpartner

Poerschke,Simona

Poerschke,Simona
 

Presse

25. 11. 2016

Windpark Hohfleck - Genehmigungsverfahren entschieden

Am 21. November 2016 hat das Landratsamt Reutlingen den Antrag der Firma SOWITEC projekt GmbH auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung von 5 Windkraftanlagen auf dem Hohfleck in der Gemeinde Sonnenbühl abgelehnt. Begründet wird dies mit einer erheblichen Beeinträchtigung des Kulturdenkmals Schloss Lichtenstein und seiner Umgebung. SOWITEC hat bereits im Genehmigungsverfahren mehrfach zu den vorgebrachten Bedenken Stellung genommen und durch ein Gutachten von Prof. Dr. Schöbel von der TU München nachweisen können, dass das Kulturdenkmal eben nicht in erheblicher Weise beeinträchtigt wird. Diesen Argumenten ist das Landratsamt leider nicht gefolgt und hat es auch versäumt, dem öffentlichen Interesse an dem Ausbau Erneuerbarer Energien angemessen Rechnung zu tragen. Das Projekt Windpark Hohfleck steht, trotz aller Kontroversen, beispielhaft für die Chance auf der Schwäbischen Alb nachhaltigen, grünen Strom zu erzeugen. Große Abstände zur Wohnbebauung, Vereinbarkeit mit dem Artenschutz, regionale Wertschöpfung und eine exzellente Windsituation sprechen klar für diesen Standort. SOWITEC wird sich auch in Zukunft weiterhin für den Ausbau der Windkraft in der Region engagieren und wird die Rechtmäßigkeit des Ablehnungsbescheides juristisch überprüfen lassen..

© 2017 SOWITEC group